Hilf uns, die EA Hilfe zu verbessern! Umfrage starten Nein, danke
MENÜ MENÜ

Kinderkonten haben eventuell nur einen beschränkten Zugriff auf gewisse Features wie Online-Multiplayer-Modi, Käufe und die sozialen Medien. Dadurch soll sichergestellt werden, dass Spielerinnen und Spieler, die das in ihrem Land geltende Mindestalter noch nicht erreicht haben, ein Erlebnis haben können, das für ihr Alter geeignet ist. Der Zugriff auf diese Features hängt vom Spiel und der Plattform sowie von den festgelegten Kindersicherungseinstellungen ab.

Online-Spiele Spielzeiteinstellungen Altersanforderungen Du brauchst Hilfe?

Bei der Anmeldung in Origin benötigst du die EA-ID deines Kindes statt einer E-Mail-Adresse. Das ist der Benutzername, den du für das Konto deines Kindes festgelegt hast.

Das hängt von der Plattform ab, auf der es spielt. Sieh dir unsere Plattformübersicht an, um herauszufinden, wie du die Kindersicherung einstellen kannst. Basierend auf deiner Auswahl kannst du gegebenenfalls den Online-Zugang für dein Kind freischalten:

Die EA app und Origin

Kinderkonten

Kinderkonten erhalten auf PC oder Mac keinen Zugriff auf Online-Modi. Zusätzlich können sie keine Käufe durchführen, da sie weder auf den EA app-Store noch auf den Origin Store zugreifen können. Somit können sie auch keine EA Play-Mitgliedschaft besitzen oder EA-Geschenkkarten einlösen. Kinderkonten können jedoch Spielcodes einlösen, die von Erwachsenen gekauft wurden.

Da sie nicht online gehen können, können Kinderkonten sich auch nicht auf unseren Websites anmelden. Spielerinnen und Spieler mit Kinderkonten können help.ea.com verwenden, um einen Fall bei uns zu eröffnen, wenn sie über eine E-Mail-Adresse verfügen (ein Elternteil hat die Möglichkeit, die E-Mail-Adresse zu nutzen, die zur Validierung eines Kinderkontos verwendet wurde). Kinderkonten können nicht genutzt werden, um Web-Begleit-Apps für Spiele zu verwenden oder Begleit-Apps für Mobilgeräte zu nutzen, für die eine Anmeldung mit einem EA-Konto erforderlich ist.

Sie können außerdem ihre Spiele nicht mit den sozialen Medien verbinden oder ihre Konten mit Steam verknüpfen.

Teenager-Konten

Teenager-Konten können online spielen. Wenn du das Teenager-Konto deines Kindes mit deinem Konto verknüpfst, kannst du Einschränkungen für die Ausgaben und die Spielzeit deines Teenagers festlegen. Hier erfährst du, wie du das Konto deines Teenagers mit deinem eigenen Konto verknüpfst, um die Spielzeit- und Ausgabeneinstellungen für deinen Teenager festzulegen:

Solltest du Probleme mit den Ausgabeneinstellungen für die EA app haben, kannst du zurück zu Origin wechseln, während wir uns noch in der Beta-Testphase befinden. 

Die Spielzeiteinstellungen sind nur über die EA app verfügbar.

Wenn dein Kind unter 18 Jahre alt ist und unsere Spiele spielt, kannst du möglicherweise auch auf der entsprechenden Plattform die Kindersicherung einrichten, die in unseren Spielen befolgt wird. Wenn du beispielsweise über die Kindersicherung der entsprechenden Plattform die Kommunikation mit anderen Spielerinnen und Spielern deaktivierst, wird auch in EA-Spielen die Kommunikation mit anderen Spielerinnen und Spielern deaktiviert. Viele unserer Spiele deaktivieren je nach Kindersicherungseinstellung ein einzelnes Feature (wenn zum Beispiel die Multiplayer-Funktion über die Kindersicherung deaktiviert wird, kann auch im Spiel nicht auf diese Funktion zugegriffen werden), doch es gibt auch Spiele, bei denen alle Online-Features deaktiviert werden.

Du kannst die Kindersicherung so anpassen, dass dein Kind mit seinem Teenager-Konto nur die Einzelspieler- und Offline-Modi eines EA-Spiels spielen kann, bei dem die Kindersicherung der entsprechenden Plattform berücksichtigt wird. Weitere Informationen zur Plattform-Kindersicherung, die für Kinder- und Teenager-Konten festgelegt werden kann, findest du unten.

Steam

EA-Kinderkonten können nicht mit Steam-Konten verknüpft werden. Das bedeutet, dass dein Kind keine EA-Spiele spielen kann, für die ein EA-Konto benötigt wird, das mit Steam verknüpft werden kann.

PlayStation®5 und 4

Alle EA-Spiele berücksichtigen die Kindersicherungseinstellungen von PlayStation 5 und PlayStation 4.

Xbox

Alle EA-Spiele berücksichtigen die Xbox-Familieneinstellungen.

Nintendo Switch

Alle EA-Spiele berücksichtigen die Nintendo Switch-Kindersicherung™.

Stadia

Alle EA-Spiele berücksichtigen die Stadia-Kindersicherung sowie die Privatsphäre-Einstellungen und Gameplay-Einschränkungen.

Bitte beachte, dass nur EA-Konten für Erwachsene mit Stadia-Konten verknüpft oder über Stadia erstellt werden können und dass zur Aktivierung der Online-Spielfeatures die Konten miteinander verknüpft werden müssen. Das bedeutet, dass Spiele, bei denen Online-Features eine große Rolle spielen (wie die Multiplayer-Modi in FIFA und Madden), für Spielerinnen und Spieler mit Kinderkonten nur eine eingeschränkte Funktionalität bieten, bis sie alt genug sind, um ein EA-Teenager- oder Erwachsenenkonto erstellen zu können.

Bitte beachte außerdem, dass nur ein EA-Konto mit einem Stadia-Konto verknüpft werden kann.

Einzelspieler-Spiele ohne Online-Modi und/oder Spiele, die nicht mit einem EA-Konto verknüpft werden müssen, sind von dieser Einschränkung nicht betroffen (z. B. STAR WARS Jedi: Fallen Order™).

Mobilspiele

In vielen Ländern gibt es Datenschutzgesetze, die uns dazu verpflichten, sicherzustellen, dass Kinder unsere Spiele auf eine für ihr Alter angemessene Weise spielen. Deshalb fragen wir in einigen unserer Mobilspielen nach dem Alter der Spielerinnen und Spieler und deaktivieren Features, die für sie möglicherweise nicht angemessen sind. Wenn die Spielerinnen und Spieler beispielsweise das in ihrem Land erforderliche Mindestalter für die digitale Zustimmung nicht erreicht haben, können sie sich nicht mit sozialen Netzwerken verbinden und nicht auf soziale Features (wie den Chat) zugreifen.

Welche Spiele kann ich mein Kind online spielen lassen?

Sieh dir den EA Game Pack- oder Online-Disclaimer für PCfür den PlayStation Store (PlayStation 4 und PlayStation 5) und für den Xbox Store (Xbox One und Xbox X|S) an, um das Mindestalter für das Spielen zu erfahren.

Wenn dein Kind nicht auf die Online-Features eines EA-Spiels zugreifen kann, obwohl dies gemäß der Kindersicherungseinstellungen der Plattform erlaubt ist, kann dies eventuell daran liegen, dass die Spielinhalte nicht für Minderjährige geeignet sind. Bitte überprüfe die Altersfreigabe in Origin oder der EA app oder auf der Spielverpackung, wenn du eine physische Kopie gekauft hast.

Ein Kind kann Spiele nur dann ohne Kinderkonto spielen, wenn es das unten angegebene Mindestalter erreicht hat. Bevor ein Kind das in dessen Land geltende Mindestalter erreicht hat, muss es mit einem Kinderkonto spielen. Sobald es das Mindestalter in seiner Region erreicht hat, kann das EA-Kinderkonto zu einem EA-Teenager-Konto umgewandelt werden.

Erfahre mehr darüber, wie du ein EA-Kinderkonto zu einem EA-Teenager-Konto machen kannst.

  • Australien: 13
  • Österreich: 14
  • Belgien: 13
  • Bulgarien: 14
  • China: 16
  • Kroatien: 16
  • Zypern: 14
  • Tschechische Republik: 15
  • Dänemark: 13
  • Estland: 13
  • Finnland: 13
  • Frankreich: 15
  • Deutschland: 16
  • Griechenland: 15
  • Ungarn: 16
  • Irland: 16
  • Italien: 14
  • Japan: 13
  • Lettland: 13
  • Litauen: 14
  • Luxemburg: 16
  • Malta: 13
  • Norwegen: 13
  • Polen: 16
  • Portugal: 13
  • Rumänien: 16
  • Russland: 14
  • Slowakei: 16
  • Slowenien: 16
  • Südkorea: 18
  • Spanien: 14
  • Schweden: 13
  • Niederlande: 16
  • Vereinigtes Königreich: 13
  • Vereinigte Staaten: 13
  • Restliche EU: 16
  • Restliche Welt: 13

EA-Konto

Du kannst ein Konto hochstufen, wenn der Spieler das in eurem Land erforderliche Mindestalter erreicht hat. 

Kontakt

War dieser Artikel hilfreich?

0% von 0 Spielern fanden diesen Artikel hilfreich.

 

Ähnliche EA-Inhalte

War dieser Artikel hilfreich?

0% von 0 Spielern fanden diesen Artikel hilfreich.

 

X